Rauhaarteckel vom galgenkopf's Webseite

Rauhaarteckel vom Galgenkopf

Hier ein kleiner Einblick in das Zuhause unserer Teckel

Wir sind eine Familie mit 4 Jungs und wohnen im schönen Sauerland. Hier haben wir ein Revier mit Nieder- und Rehwild, Schwarzwild als Wechselwild gepachtet. In dem kleinen Ort Finnentrop bewohnen wir ein Eigenheim mit ein paar Hühnern, Sikas, Meerschweinchen, einer Vogelvoliere und 2 älteren Jagdterriermix-Rentnerinnen auf einem knapp 2ha großen Grundstück. Dieses Grundstück und das direkt hinter unserem Haus beginnende Revier bietet  gute Möglichkeiten zur jagdlichen Junghundeausbildung. 

2017 hat unser 2. Sohn den Jagdschein bestanden und wünschte sich einen eigenen Jagdhund. Wir schauten uns auf der Messe Jagd & Hund in Dortmund nach den verschiedenen Jagdhunderassen und deren Vor- und Nachteile um. Es sollte ein guter Stöber- und Nachsuchenhund sein, nicht zu groß, da er auch mit im Wohnmobil fahren muss und ein ruhiges Wesen haben. So kamen wir auf den Rauhaarteckel. Leider gibt es nicht mehr viele jagdlich geführten Rauhaarteckel. Nach einiger Suche haben wir uns für einen Wurf bei der Zucht "vom Brunnenberg" für eine Hündin vormerken lassen.  Im Juli war es dann so weit, unsere Hummel erblickte das Licht der Welt und zog im September 2017 bei uns ein. Da bei unseren beiden älteren Jagdhunden abzusehen war, dass sie nicht mehr lange mit zur Jagd gehen können, wir aber 3 Jäger in der Familie haben, sollte sich Teckelnachwuchs einstellen. So machten wir die dafür erforderlichen Prüfungen und meldeten im Februar 2019 unseren Zwinger "vom Galgenkopf" im "Verein für Jagdteckel" an. Jetzt warten wir auf unseren ersten Wurf.